Unser Bürgermeisterkandidat Walter-Leo Schreinemacher

UWG Unabhängige WählergemeinschaftUWG_Logo
 

 

Walter Leo Schreinemacher wird Bürgermeisterkandidat der UWG Würselen

 

Vorstand und Fraktion der UWG Würselen waren sich einig das die Zeit für einen unabhängigen Bürgermeister in Würselen mehr als reif ist.

„Wer gut sucht wird gut finden war ihr Motto“

Ausschlaggebende Prioritäten bei der Suche nach geeigneten Kandidatin bzw. einem geeigneten Kandidaten war die Unabhängigkeit, Verwaltungserfahrung in einer Kommunalverwaltung, sowie Erfahrungen in der freien Wirtschaft.

Wir haben unseren Wunschkandidaten, der unseren Anforderungen für das Amt eines Bürgermeisters entspricht und sogar übertrifft mit dem Heinsberger Rats- und Kreistagsmitglied Walter Leo Schreinemacher gefunden und gewonnen.

 

Einstimmig nominierte der Vorstand und die Fraktion der UWG Würselen Herrn Schreinemacher zu ihrem unabhängigen Bürgermeisterkandidaten.

Seine langjährigen Erfahrungen und Tätigkeiten in der freien Wirtschaft, Kommunalpolitisch auf hoher Ebene, Verwaltungserfahrung in einer Kommunalverwaltung und einer kommunalen Wohnungsbaugesellschaft machen ihn für Würselen zu einem perfekten Bürgermeister.

Er ist kompetent, erfahren und nicht abhängig vom Parteidiktat aus Düsseldorf oder Berlin.
Für die UWG ist es kein Grund, Herr Schreinemacher nicht zu nominieren, weil er nicht in Würselen wohnt.

Hier gib es ein Umdenken im ganzen Land, die qualitativen Anforderungen stehen im Vordergrund und nicht der Wohnsitz.

In 2 Wochen werden die Mitglieder der UWG Würselen in einer öffentlichen Versammlung ihre Wahlkreiskandidaten aufstellen und wählen.

Herr Schreinemacher wird sich bei dieser Wahlversammlung den Mitgliedern persönlich vorstellen, diese werden dann Gelegenheit haben, ihr Votum zum Vorschlag der Fraktion und Vorstandes zu geben und damit auch Walter Leo Schreinemacher offiziell zum Bürgermeisterkandidaten der UWG Würselen zu nominieren.

Seit mehreren Wochen nimmt Herr Schreinemacher an den Coronavirus bedingten Telefonkonferenzen der Fraktion teil und lernt die Stärken und Schwächen von Würselen kennen.

Bereits vor den öffentlichen Einschränkungen gab es mehrere Treffen in denen Themen für die Kommunalwahl und das Wahlprogramm erarbeitet und abgestimmt wurden.

In den Monaten bis zur Wahl wird das Wahlprogramm auch an aktuelle Gegebenheiten angepasst. Die UWG Würselen und der Kandidat sehen gute Chancen ins Rathaus von Würselen einzuziehen.

Er hat Kraft, Ideen und Erfahrung neue Impulse für die Weiterentwicklung unserer Stadt Würselen zu setzten und durchzuführen.