Unsere Ziele schon seit 2010

Themen die wir mit Ihnen zusammen umsetzen wollen:

  • Einhaltung von Haushaltsgrundsätzen:
    – Nur das ausgeben was man hat bzw. was man einnimmt.
  • Budgetdisziplin: Bei gleichzeitiger strikter Ausgabendisziplin:
    – kontinuierliche Entschuldung.
  • Personalkostenoptimierung:
    – Umsetzung flacher Hierarchien – dadurch Personalkosteneinsparung.
    – Kurze Entscheidungswege.
    – Effizienter Personaleinsatz.
  • Stärkeres Augenmerk auf Pensionsrücklage:
    – Vermeidung von Kreditaufnahmen für Pensionslasten.
  • Bildung einer allgemeinen Rücklage:
    – Angesetzt als langfristiges Ziel zur Vermeidung von allgemeinen Engpässen.
  • Wirtschaftsförderung:
    – Ansiedlungsfreundliche Steuerpolitik.
    – Anwerbung von Unternehmen und Firmen.
    – Förderung von Handels –und Gewerbeansiedlungen – auch im innerstädtischen    Bereich.
  • Stadtentwicklung unter Einbindung von Investoren:
    – Kosten und Verluste z. B. für Infrastruktur sollen nicht kommunalisiert werden.
  • Standortwerbung:
    – 
    z.B. Verbesserung der Parkstruktur und Ausweisung von befristet kostenlosem Parkraum.
  • Rückführung von Gesellschaften in die städtische Verwaltung:
    – Reduzierung von Teuerungsmerkmalen z. B. bei Grundstücken durch Gewinnanspruch, doppelte Personalführung, Einsparung von Mehrwertsteuer und repräsentativen Kosten beispielsweise Fahrzeuge und Inventar.- Integration und Bündelung von Verbänden, Werbegemeinschaften und Initiativgruppen.
  • Förderung und Forderung von mehr bürgerschaftlichem Engagement:
    – Bildung einer Freiwilligen – Agentur.
  • Unsere Zielsetzung aller Maßnahmen:
    – Ausschüttung einer Bürgerdividende.